german / deutsch english / englisch spanish / español esperanto
   
 
Displaygroesse-1 Displaygroesse-2 Displaygroesse-3 Schriftgröße 1 Schriftgroesse-2 Schriftgroesse-3 Schriftgroesse-4 Schriftgroesse-5 Schriftgroesse-6 Schriftgroesse-7 Schriftgroesse-8
 

   willkommen
   datenbank
   suchen
   registrieren
   emotionen-blog
   ohrwurm
   zurück
   codierung
   fachhandel
   links


Aus verschiedenen Gründen verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Seite.

Annehmen und diesen Hinweis schließen.





blog

Weblog "Emotionen" und "Wissen".


Hier können Sie Ihre Meinung, Ihr Wissen, Ihre Emotionen darlegen, auch wenn Sie sich vom Thema Fahrrad etwas entfernen. Eine Registrierung im Block ist nicht erforderlich. Näheres über die Beweggründe für die Entstehung und die Handhabung dieses Blogs, lesen Sie hier, im ersten Beitrag.


Kategorie
Klauschwein

Beitrag vom 20.06.2012 23:48:41 h, Klauschweine

...Da hat mir mein Freund, weil er seiner Freundin mal ein ordentliches Rad kaufen wollte, bzw. er es einfach schön fand, wenn ich auch etwas mehr Freude beim gemeinsamen Radeln hätte, ein neues Fahrrad geschenkt. Das war im November 2011. Natürlich hat er sich nicht lumpen lassen und ein Rad gekauft, dass er auch selbst gern gefahren hätte, nur eben eine Nummer kleiner. An meinem Geburtstag hat er mich gewaltig verarscht, mir ein hübsch eingepacktes Päckchen übergeben in dem Ersatzteile waren und mich erst mal irritiert die Kiste auspacken und bestaunen lassen um während dessen das Rad im Flur zu platzieren. Auf die Frage was an meinem schrottreifen Studentenfahrrad noch durch diese Ersatzteile zu verbessern sei, meinte er nur, dazu musst du mal in den Flur gehen. Ich dachte mir dabei immer noch nichts, hatte er mir doch zum vergangenen Weihnachtsfest u.a. Lampen-, Dynamo- und Schlosskisten geschenkt, weil er sie natürlich auch schon angebracht hatte. Bei unserer Radtour im Frühjahr in die Weinberge von Radebeul musste ich so lässig gequält ausgesehen haben, dass ich nun vor einem / meinem neuen Fahrrad stand. „Du bist ja Verrückt!“ brachte ich raus.

Leider währte die Freude über die Leichtigkeit der ersten Touren, den Anbau eines Fahrradcomputers, eines Getränkehalters, die Hörnchen und Griffe, das Absägen des zu breiten Lenkers, die Teilnahme am Mountain Bike Kurs der Uni mit eigenem Rad nur 7 Monate und ca. 300km!!! Schön war es in der Sächsischen Schweiz, in Dresden, in der Heide, an der Ostsee. Im Plauen‘schen Grund vielleicht nicht ganz so sehr.

Und nun? Ich hasse dieses KLAUSCHWEIN, das in unsere Kellerbox eingebrochen ist, uns unsere Fahrräder, RADON ZR Team 7.0 und Bulls Copperhead 2, gestohlen und uns unser gemeinsames Hobby vermiest hat!!! Die Saison ist gelaufen!
Dieses Arschloch hat einfach mein Geburtstagsgeschenk geklaut.

Dieser Mensch weiß gar nicht zu schätzen, wie viel Liebe, Zeit und Interesse neben dem schnöden Geld in diesen Rädern steckte. Er hat sie wahrscheinlich schon zerlegt und verscherbelt.
Ich bin einfach nur scheiße sauer ob dieser Dreistigkeit.

Die Polizei, macht uns nur wenig Hoffnung. (Personalabbau, da hat man keine Zeit für Fahrradkontrollen, oder Ermittlungen wegen Fahrraddiebstahl)

Hausverwaltung weiß eigentlich, dass die Diebe wahrscheinlich Schlüssel zu Haustür und Kellertür hatten und nur noch unsere privaten Schlösser dem Dieb im Weg waren. Und trotz des zweiten Einbruchs innerhalb von 8 Monaten werden die Schlösser nicht ausgetauscht?! Verstehe einer die Welt, da stehen dem Dieb Tür und Tor offen.

Und insgeheim sucht man die Stadt ab. Jedes Rad das vorbei rollt jeder Fahrradständer an dem man vorbei geht wird ab gescannt. In der Hoffnung es zu entdecken. Und man fürchtet die Freunde halten einen langsam für bekloppt, weil man statt beim Laufen nach Vorne zu schauen, immer den Kopf nach Fahrrädern verdreht.

Und tatsächlich heute fuhr in meiner Straße eine junge Frau an mir vorbei, die exakt den gleichen Laufradsatz montiert hatte. Kann das Zufall sein? Beweisen kann ich ihr nichts. Obwohl die Polizei der Meinung ist der Dieb/die Diebe hätten uns beobachtet, oder gekannt sonst wäre der Diebstahl nicht so gezielt erfolgt.

heute hielt ich die Originalgriffe nochmal in der Hand. Das einzige, dass mir außer den Erinnerungen und einem Foto von meinem Rad geblieben ist.

Nun frage ich mich die ganze Zeit waren das heute meine Laufräder?

 
 
  





  


2017

10.10.2017
Fahrrad-Klau am helligsten Tag

20.09.2017
Diebstahl mehrerer Fahrräder

17.09.2017
Rad in Halle (Saale) wiederfinden

13.09.2017
aus Fahrradbox gestohlen

06.09.2017
Mein geliebtes haibike s duro Trekking rc pedelec aus

07.07.2017
Ein paar Gedanken 3 Tage danach...
   1 Kommentar
   zuletzt 25.07.2017

14.06.2017
Was gibts bloß für Menschen ...
   1 Kommentar
   zuletzt 25.06.2017

12.05.2017
Klapprad von Stadtverwaltung "entsorgt"

31.01.2017
Kein Kavaliersdelikt
   1 Kommentar
   zuletzt 14.02.2017

13.01.2017
Rache ist Blutwurst


2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009


Und hier finden Sie
uns in den
Online-Communities


     Facebook

   Google+





     

Datenschutz    |    Impressum    |    Kontakt (Mitteilung senden)    |    Frontispiz

Copyright © 2017 EDV-BRAND GmbH    |   Letzte Änderung 18.10.2017   |   S
Besucherzähler
seit 2009