german / deutsch english / englisch spanish / español esperanto
   
 
Displaygroesse-1 Displaygroesse-2 Displaygroesse-3 Schriftgröße 1 Schriftgroesse-2 Schriftgroesse-3 Schriftgroesse-4 Schriftgroesse-5 Schriftgroesse-6 Schriftgroesse-7 Schriftgroesse-8
 

   willkommen
   datenbank
   suchen
   registrieren
   emotionen-blog
   ohrwurm
   zurück
   codierung
   fachhandel
   links


Aus verschiedenen Gründen verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Seite.

Annehmen und diesen Hinweis schließen.





blog

Weblog "Emotionen" und "Wissen".


Hier können Sie Ihre Meinung, Ihr Wissen, Ihre Emotionen darlegen, auch wenn Sie sich vom Thema Fahrrad etwas entfernen. Eine Registrierung im Block ist nicht erforderlich. Näheres über die Beweggründe für die Entstehung und die Handhabung dieses Blogs, lesen Sie hier, im ersten Beitrag.


Kategorie
Durch Zufall entdeckt

Beitrag vom 08.03.2014 08:32:36 h, Gast

Ich habe meine vor 3 1/2 Jahren aufgegebene Anzeige gelöscht, weil ich das Fahrrad heute in meiner Heinmatstadt durch Zufall entdeckte.

Es war an einem Verkehrsschild angeschlossen. Trotz diverser "Umbauarbeiten" konnte das Rad anhand von nur mir bekannten Details und natürlich der Rahmennummer identifizieren.

Daraufhin habe ich mich mit der Polizei in Verbindung gesetzt, welche meine damalige Anzeige aus dem Jahre 2010 überprüfte, und den Sachverhalt zu meinen Gunsten entschieden hat.

Mittels Bolzenschneider konnten die Beamten das Schloss demontieren. Recherchiert werden konnte der Name der Nutzerin des Rades, welche natürlich nicht zwingend etwas mit dem Diebstahl zu tun haben muss. Leider verfügt das Fahrrad über einige Gebrauchsspuren und Umbauten. Dennoch werde ich es zur professionellen Werkstatt bringen. Mit freundlichen Grüßen
Kommentar vom 30.03.2014 12:44:24 h, Gast

Und ich hab mein Fahrrad durch einen Hinweis auf meine Suchflyer wieder. Es war schon auseinander gebaut. Ich hab es wieder aufbauen lassen.

Gefunden hab ich es im hiesigen Obdachblosenheim. Da wurden die Fahrrader zelegt und die Teile unter den Rädern ausgetauscht - unfassbar.

Ich hoffe, dass mir ein Diebstahl nie wieder passiert und wüsche allen Suchenden hier viel Erfolg und auch Glück bei der Suche.
Schönen Sonntag und viele Grüße
Kommentar vom 17.04.2014 19:41:08 h, Gast

Auch ich konnte meine erst heute Morgen aufgegebene Anzeige wieder löschen, weil mein Fahrrad im nahegelegenen Gebüsch wieder gefunden wurde. Trotzdem danke für eure Mühe mit dem Portal!
Kommentar vom 21.04.2014 20:54:56 h, Gast

Ich konnte meine Anzeige wieder löschen, weil ich den Dieb mehrfach mit meinem Fahrrad in meiner Straße gesehen habe. Da es nicht bei mir zu Hause gestohlen wurde, wusste er nicht, wo ich wohne. Nach einigen Tagen war ich schnell genug, ihn mit einem geliehenen Fahrrad zu verfolgen und zu stoppen. Er lies das Fahrrad zurück (das er angeblich gekauft hatte, ich aber dennoch nicht die Polizei rufen sollte) und flüchtete zu Fuß.
Kommentar vom 04.05.2014 14:32:43 h, Gast

Ich habe meine Anzeige gelöscht, weil die Polizei es im April auf einem Markt gefunden hat, nur etwa 10 Kilometer vom Ort des Diebstahls entfernt. Das Hinterrad musste ersetzt werden, der Rest war unbeschädigt.
Kommentar vom 03.06.2014 07:10:04 h, Gast

Mein Fahrrad wurde von der Polizei wieder aufgefunden. Der Dieb wollte das Fahrrad verkaufen und der potentielle Käufer hat freundlicherweise die Polizei verständigt.
Kommentar vom 04.06.2014 07:07:53 h, Gast

Mein Fahrrad wurde gestern durch die Polizei an mich zurückgegeben.

Ein aufmerksamer Spaziergänger hat in einem größeren Gebüsch-Areal, in der Nähe einer Bahnlinie, mehrere Fahrräder gefunden und dieses der Polizei sofort mitgeteilt.

Das Fahrrad konnte unbeschädigt durch die Polizei nach der Sicherstellung an mich zurückgegeben werden.

P.S. Mein Fahrrad wurde zusammen mit zwei anderen Fahrrädern zur gleichen Zeit aus der Tiefgarage entwendet. Alle Räder sind wieder zum Glück !!! aufgetaucht.
Kommentar vom 20.06.2014 06:59:23 h, Gast

Ich habe mein Fahrrad wieder gefunden, oder besser gesagt es wurde gefunden durch einen ehrlichen Finder. Habe ich es dann wiederbekommen. Aber www.fahrrad-gestohlen-de ist eine super Seite. ich werde sie weiter empfehlen.
Kommentar vom 03.07.2014 20:33:28 h, Gast

Mein Fahrrad ist auch wieder aufgetaucht.

Ich hatte das ganze M...-Viertel zu Fuss abgesucht, auch das nähere Umfeld, leider ohne eine Spur von dem Rad.

Nun habe ich den Vorteil, dass ich Taxifahrer in B... bin und dass viele meiner Kollegen mich mit dem Fahrrad kennen. Meine Kollegin klingelte mich also kurz nach 5.00 Uhr aus dem Bett. Sie hatte das Rad am M...-Viertel stehen gesehen. Als sie ins M...-Viertel einfuhr, stand das Fahrrad noch nicht dort, zwischenzeitlich muss es jemand dort hingestellt haben.

Zusammen sind wir dann zum Fahrrad gefahren. Zum Glück war alles noch dran, das Fahrrad war in Ordnung, sogar das Schloss war noch da und abgeschlossen!!!

Ich rief dann noch die Polizei, die das Fahrrad und die Bank überprüfte, an der ich das Rad angeschlossen hatte. Auch dort gab es keine Beschädigungen und die Bank ist am Boden verschraubt.

Nun frage ich mich, wie das Fahrrad entwendet werden konnte. Den festen Sitz hatte ich nämlich noch geprüft, das Schloß war auch wirklich an der Bank befestigt. Ein Polizeibeamter meinte dann, dass das Schloß höchstwahrscheinlich "gepickt" wurde. Es gibt so kleine Geräte, die sehen fast aus wie eine elektrische Zahnbürste. Dort sind dann kleine Häkchen dran, die zum Vibrieren gebracht werden. Damit bekommt man wohl fast jedes Schloss auf.

Na Klasse, 80 Euro für ein Abus-Faltschloss der Sicherheitsstufe 8, und dann DAS. Ich bin nur froh, dass mein Fahrrad nun wieder im Keller steht.

Ich werde mich nun erst einmal wieder hinlegen, denn das war eine sehr turbulente, und schlaflose Nacht. Ich muß ja auch erst heute Abend wieder arbeiten.
Kommentar vom 20.08.2014 18:15:25 h, Gast

Ich bekam gestern Mittag einen Anruf von der Kripo, das Bike wurde zusammen mit einigen anderen sichergestellt, kurz bevor sie nach Osteuropa verschickt werden konnten. Bei den Tätern handelt es sich offenbar um gewerbliche Bandenkriminalität.
Kommentar vom 15.01.2015 07:42:53 h, Franzi

Hallo,

mein Fahrrad ist ganz unverhofft wieder aufgetaucht :).

Irgendwer hatte es sich "ausgeliehen" nach einer Woche wieder fast an die selbe Stelle zurückgestellt.

 
 
  





  


2017

10.10.2017
Fahrrad-Klau am helligsten Tag

20.09.2017
Diebstahl mehrerer Fahrräder

17.09.2017
Rad in Halle (Saale) wiederfinden

13.09.2017
aus Fahrradbox gestohlen

06.09.2017
Mein geliebtes haibike s duro Trekking rc pedelec aus

07.07.2017
Ein paar Gedanken 3 Tage danach...
   1 Kommentar
   zuletzt 25.07.2017

14.06.2017
Was gibts bloß für Menschen ...
   1 Kommentar
   zuletzt 25.06.2017

12.05.2017
Klapprad von Stadtverwaltung "entsorgt"

31.01.2017
Kein Kavaliersdelikt
   1 Kommentar
   zuletzt 14.02.2017

13.01.2017
Rache ist Blutwurst


2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009


Und hier finden Sie
uns in den
Online-Communities


     Facebook

   Google+





     

Datenschutz    |    Impressum    |    Kontakt (Mitteilung senden)    |    Frontispiz

Copyright © 2017 EDV-BRAND GmbH    |   Letzte Änderung 16.10.2017   |   S
Besucherzähler
seit 2009