german / deutsch english / englisch spanish / español esperanto
   
 
Displaygroesse-1 Displaygroesse-2 Displaygroesse-3 Schriftgröße 1 Schriftgroesse-2 Schriftgroesse-3 Schriftgroesse-4 Schriftgroesse-5 Schriftgroesse-6 Schriftgroesse-7 Schriftgroesse-8
 

   willkommen
   datenbank
   suchen
   registrieren
   emotionen-blog
   ohrwurm
   zurück
   codierung
   fachhandel
   links


Aus verschiedenen Gründen verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Seite.

Annehmen und diesen Hinweis schließen.




blog

Weblog "Emotionen" und "Wissen".


Hier können Sie Ihre Meinung, Ihr Wissen, Ihre Emotionen darlegen, auch wenn Sie sich vom Thema Fahrrad etwas entfernen. Eine Registrierung im Block ist nicht erforderlich. Näheres über die Beweggründe für die Entstehung und die Handhabung dieses Blogs, lesen Sie hier, im ersten Beitrag.


Kategorie
Komische Bürokratie

Beitrag vom 12.06.2018 07:12:10 h,Biker

Mein Fahrrad wurde beim Berliner Polizei Fundbüro aufgefunden.

Aber erstmal war ich 3 x dort, immer wieder wurde mir gesagt es gäbe kein Fahrrad das meins wäre. Da ich nicht aufgegeben habe, konnte ich plötzlich mein Fahrrad für sage und schreibe 50 Euro und 15 Euro für die Finderin, wieder erhalten.

Zu Hause angekommen, überglücklich hatte ich ein Schreiben der Anwaltschaft im Briefkasten, das Fahrrad konnte nicht auffindig gemacht werden und dass das Verfahren erfolglos eingestellt wurde.

Versteh einer diese komische Bürokratie. Auch noch 50 Euro für die Verwaltung kassiert.

 
 
  





  


2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009


Und hier finden Sie
uns in den
Online-Communities:


     Facebook

   Google+





     

Datenschutz    |    Impressum    |    Kontakt (Mitteilung senden)    |    Frontispiz

Copyright © 2018 EDV-BRAND GmbH    |   Letzte Änderung 16.11.2018   |   S
Besucherzähler
seit 2009