german / deutsch english / englisch spanish / español esperanto
 

Uso cookies por diversos motivos. Al utilizar mi servicios, acepta usted el uso que hago de las cookies.

Más informaciónes en mi página de protección de datos.

Aceptar y cerrar esta nota.




blog

Blog "Emociónes" y "Saberes".


Aquí, se puede exponer sobre su opiniónes, sobre su saberes, sobre su emociónes, más que se distanciarse algo del tema de bicicleta. Una registración no es necesario. Detalles sobre los móviles para la aparición de este blog y el manejo de este blog, lee aquí, en el artículo primero.


Categoría
Dreiste Mobilitätseinschränkung

Beitrag vom 03.06.2015 23:47:14 h, tux

Hallo,

ich vermisse mein Mountainbike, das ich erst im Jahr 2014 gekauft habe. Da ich schwerbehindert bin und es somit sehr schwer ist für längere Zeit vernünftige Arbeit zu finden, wie auch überhaupt Arbeit zu finden, wiegt mir der Verlust schwer.

Ich empfinde das als Moblitätseinschränkung eines Alg2 Beziehers. Auch arbeitslose Menschen brauchen sportliche Betätigung. Diese tut auch der Psyche gut. Da man mit Alg2 ohnehin zumeist gefrustet ist.

Was habe ich bereits in dem einen Jahr für tolle Erlebnisse mit meinem Mountainbike gehabt! Und jetzt wird es mir verwehrt.

An die Leute, die sich fragen, wie sich ein arbeitsloser Mensch ein Mountainbike leisten kann: Es wurde aus Ersparnissen (Schonvermögen) bezahlt und es war ein Neukauf. Ersparnisse kamen aus vorherigen Arbeitstätigkeiten.

An den Dieb: Vielen Dank für die beschissenen Depressionen, du Safts**k.

Bild des Bikes: Photo Placeholder
Diebstahlort: München Pasing - "Am Knie", Landsberger Str.

 
 
  





  


2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009


Aquí, nos encontrará
en las
redes sociales


     Facebook

Publicidad:






     

Protección de datos    |    Aviso legal    |    Contacto

Copyright © 2019 by EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig
Webseitengestaltung: EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig Actualización última 13.10.2019   |   S

Besucherzähler