german / deutsch english / englisch spanish / español esperanto
 

Uso cookies por diversos motivos. Al utilizar mi servicios, acepta usted el uso que hago de las cookies.

Más informaciónes en mi página de protección de datos.

Aceptar y cerrar esta nota.




blog

Blog "Emociónes" y "Saberes".


Aquí, se puede exponer sobre su opiniónes, sobre su saberes, sobre su emociónes, más que se distanciarse algo del tema de bicicleta. Una registración no es necesario. Detalles sobre los móviles para la aparición de este blog y el manejo de este blog, lee aquí, en el artículo primero.


Categoría
Einfach fassungslos

Beitrag vom 06.07.2015 07:45:05 h, Mia

Hallo,

so nun hat es uns auch erwischt.

Das Rad meines Sohnes wurde am Schwimmbad gestohlen. Er hatte sich das Geld zusammengespart um sich dieses Rad leisten zu können. Es ist kein Luxusrad oder so aber auch ca. 300 Euro ist für einen herangehenden Jugendlichen viel Geld.

Dieses Gefühl kann man einfach nicht beschreiben, beklaut zu werden. Es ist eines von den miesesten Dingen die man jemanden anderen antuen kann.

Er hat alles richtig gemacht. Das Rad war an einem Fahrradständer mit einem super Schloss (Eines von diesen wir sind eigentlich unknackbar-Dingern) gesichert.

Er fühlt sich mies und macht sich Vorwürfe warum er denn überhaupt, bei ca. 38 Grad auch ins Schwimmbad fahren musste. Die Probleme die sich ja nun erst noch ergeben, wie komme ich in die Schule, wie kann ich mich nun Mittags fortbewegen usw.

Diese Leute dürfen mir echt nicht unter die Finger kommen, ich wüsste nicht was dann wäre.

Jetzt hoffen wir mal das es vielleicht doch noch ein Happy End für meinen Sohn gibt.

DANKE fürs Lesen

Gruß Mia
Kommentar vom 06.07.2015 15:43:53 h, Rose

Hi Mia,

ich kann genau nachvollziehen, wie sich dein Sohn jetzt fühlen muss. Mir wurde am 02.07.2015 mein Fahrrad klaut. Und das größte Absurdum daran: ich habe es vor zwei Tagen neu gekauft. Ich bin einmal damit zur S-Bahn gefahren, habe es sicher am Radständer mit dem Rahmen abgesperrt. Da komme ich zurück und traue meinen Augen kaum: es ist weg.

Mir stellt sich seitdem auch immer die Frage, wie man einfach so andere Menschen beklauen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Gerade bei Fahrrädern hat man immer eine besondere emotionale Beziehung, denn diese bringen uns von A nach B und sind ein treuer Begleiter.

Ich wünsche euch ganz viel Glück und hoffe, dass dein Sohn sein Fahrrad wieder bekommt.

LG Rose
Kommentar vom 14.07.2015 08:03:29 h, Nina

Hallo Mia, auch uns hat der Fahrradklau erwischt. Wir wohnen in einem 5000-Seelen-Kaff und nun wurden unserem Enkel und seinem Freund die Dirtbikes geklaut. Es war ein Weihnachtsgeschenk und er hat sein Erspartes dazugegeben.

Ich könnte ausrasten und die Polizei tut nix. Die kommen nicht mal zum Tatort. Da müssen die Jungs noch aufs Revier laufen. Es gab sogar Zeugen, die mussten auch mit aufs Revier. Die Antwort der Kollegen "da werden wir nicht viel tun können". Na hallo, die werden schließlich auch von meinen Steuergeldern bezahlt.

MfG und wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, was ich auch für dich hoffe

Nina

 
 
  





  


2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009


Aquí, nos encontrará
en las
redes sociales


     Facebook

Publicidad:






     

Protección de datos    |    Aviso legal    |    Contacto

Copyright © 2019 by EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig
Webseitengestaltung: EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig Actualización última 22.10.2019   |   S

Besucherzähler