german / deutsch english / englisch spanish / español esperanto
 

Diversas funciones de este sitio web requieran la colocación de cookies. Para esto pedimos su aceptación. Después de recibir su aceptación explícito, puede utilizar todas las funcionalidades que le ofrece este sitio web. Además, hemos previsto publicidad de terceros en nuestro sitio web. Todo ellos permiten la oferta gratuita de nuestro sitio web. Estos anunciantes externos también colocan cookies. Para obtener información adicional sobre la colocación de cookies visite nuestra página protección de datos.

Aceptar la colocación de cookies y cerrar esta nota.

(En cualquier momento usted puede revocar su consentimiento decidiendo en nuestra página de protección de datos).


blog

Blog "Emociónes" y "Saberes".


Aquí, se puede exponer sobre su opiniónes, sobre su saberes, sobre su emociónes, más que se distanciarse algo del tema de bicicleta. Una registración no es necesario. Detalles sobre los móviles para la aparición de este blog y el manejo de este blog, lee aquí, en el artículo primero.


Categoría
Was gibts bloß für Menschen ...

Beitrag vom 14.06.2017 23:08:02 h, Nokomis

Ich finde gar keine Ruhe.
Heute am frühen Abend wollte ich nach der Arbeit noch einmal das warme Wetter nutzen und eine schöne Strecke mit meinem, immer noch neuen, Stevens Trekkingrad drehen. Da traute ich meinen Augen nicht. DennSchlüsselmin der Hand stand ich vor meiner aufgebrochenen Kellertür...und mein Fahrrad war weg. Ich fühlte mich wie im Nebel als ich daraufhin die 110 wählte, um eine Anzeige zu erstattet.
Das darf doch nicht wahr sein, grade hätte ich das Rad abbezahlt, eine meiner ersten großen Anschaffungen und auch immer ein Stück Freiheit.
Einfach weg.
Irgendjemand ohne Gewissen hat mein Eigentum aufgebrochen und entwendet...dienVorstellung ist regelrecht eckelhaft. Es kommen viele Gedanken, die sich darum drehen was man dem Täter alles an Schlechtigkeiten wünscht...und dann wieder: es ist niemand zu Schaden gekommen, ein Fahrrad ist nur eine Sache. und doch fühle ich mich tief getroffen und in meinem Leben empfindlich gestört. Sinnlose Fragen, wo mein schönes Fahrrad nun ist und wer damit fahren wird kommen hoch. Darauf wird es keine Antworten geben.
Es ist nun so. Das ist so was von gar nicht zufriedenstellend...und mal wieder wird es keine Gerechtigkeit geben.
Kommentar vom 25.06.2017 17:45:02 h, Kers

Ich verstehe dich total und es tut mir wahnsinnig leid. Auch mir wurde mein Fahrrad geklaut. Es war zwar schon ziemlich alt aber gut in Schuss und es hatte zudem noch einen hohen ideellen Wert für mich. Es war ein Erbstück. Alles Gute für dich und drücke die Daumen evtl taucht es noch auf!

 
 
  





  


2019

28.11.2019
Rechtliche Situation bei vermutetem Fahrradwiederfund
   1 Kommentar
   zuletzt 01.12.2019

13.10.2019
Gestohlenes Fahrrad unserer 13jährigen
   1 Kommentar
   zuletzt 13.11.2019

26.09.2019
fahrrad in parsberg Hbh gestohlen

07.07.2019
Dresden/Cityherberge mein Diamant E-Bike gestohlen

06.07.2019
Klau in den Nl

11.06.2019
Abschaum


2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009


Aquí, nos encontrará
en las
redes sociales


     Facebook

Publicidad:

Hier könnte Ihre Anzeige stehen.




     

Protección de datos    |    Aviso legal    |    Contacto

Copyright © 2019 by EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig
Webseitengestaltung: EDV-BRAND GmbH, Bad Breisig Actualización última 08.12.2019   |   S

Besucherzähler